Das Konzept Ihrer Ausbildung zum Heilpraktiker Psychotherapie

Viele Menschen in Krisensituationen suchen Rat und Hilfe bei Menschen, die sie in Lebenskrisen mit psychologischen und therapeutischen Mitteln begleiten können, um sie bei der Überwindung Ihrer Probleme zu unterstützen.

Das Heilpraktiker Gesetz von 1939 gibt Ihnen die Möglichkeit, im Bereich der Psychotherapie tätig zu werden und diese Menschen zu unterstützen. Mit der staatlichen Heilerlaubnis sind Sie dazu berechtigt, eine Praxis für Psychotherapie zu führen und können mit anerkannten psychotherapeutischen Therapiemethoden arbeiten.

Wenn Sie eine Heilerlaubnis zur Ausübung der Psychotherapie nach dem Heilpraktiker Gesetz anstreben, müssen Sie nachfolgende Voraussetzungen erfüllen:

-  Vollendetes 25. Lebensjahr
-  Nachweis eines Schulabschlusses (mindestens Hauptschulabschluss)
-  Gesundheitliche Eignung (Ärztliches Attest )
-  Einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis
-  Sicherer Umgang mit der deutschen Sprache

Zweimal im Jahr findet eine amtsärztliche Überprüfung statt, an der Sie nach der Anmeldung über Ihre Kreisverwaltungsbehörde teilnehmen können. Termine für die Überprüfung sind in der Regel der dritte Mittwoch im März und der zweite Mittwoch im Oktober. Die amtsärztliche Überprüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Da das Prüfungsniveau sehr hoch ist, empfiehlt sich eine umfangreiche und fachlich fundierte Vorbereitung, damit Sie sich dieser Herausforderung sicher und mit einem guten Gefühl stellen können.

Unsere Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie und psychologischen Berater umfaßt nachfolgende Inhalte:

  • Beratung bei Ihrer Anmeldung zur amtsärztlichen Überprüfung
  • Übersichtliche schriftliche Unterlagen mit Literaturhinweisen
  • Moderne und effektive Lernmethoden - Spaß beim Lernen in der Gruppe
  • Unterstützung mittels Superlearning und psychoaktiven Frequenzen
  • Fortlaufende Überprüfung ihres Lernerfolges in Form von Test   
  • Einführung – Der Beruf des Heilpraktikers für Psychotherapie  
  • Vermittlung aller zum Bestehen der Prüfung notwendigen Lerninhalte
  • Vorbereitung auf die mündliche Überprüfung – Prüfungsstrategie
  • Praktische Übungen – Prüfungscoaching
  • Bearbeitung frühere Prüfungen
  • Weiterführende Angebote

 

 

Der Lernstoff im Einzelnen:

  • Lernmethoden
  • Der Heilpraktiker für Psychotherapie
  • Diagnosesysteme
  • Die psychiatrische Untersuchung
  • Krankheitslehrer – Psychopathologie – Klassifikation – Befund – Diagnose – Differentialdiagnose
  • Psychopathologische Symptome und Exploration (Elementarfunktionen)
  • Affektive Störungen
  • Angst- und Panikstörungen
  • Zwangsstörungen
  • Schizophrenie
  • Sonstige wahnhafte/psychotische Störungen  
  • Organisch psychische Störungen
  • Anpassungsstörungen und Reaktionen auf schwere Belastungen
  • Konversionsstörungen
  • Somatoforme Störungen
  • Eßstörungen
  • Sexuelle Störungen
  • Schlafstörungen
  • Abhängigkeiten und Sucht – Alkohol, Nikotin, Medikamente, Drogen  
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Abnorme Gewohnheiten und Störungen der Impulskontrolle
  • Suizidalität
  • Kinder- und jugendpsychiatrische Erkrankungen
  • Psychopharmaka Stoffgruppen, Wirkungen, Nebenwirkungen
  • Biologische Therapieverfahren
  • Psychotherapie – Verfahren und Anwendung
  • Psychiatrischer Notfall
  • Gesetzeskunde - Forensik

Ihre Ausbildung besteht aus 5 Modulen und dauert 5-6 Monate. Sie findet jeweils an einem Wochenende im Monat satt. Dadurch ist es auch für Berufstätige gut machbar. Zu Steigerung Ihres Lernerfolges erhalten Sie eine CD mit psychokativen Frequenzen, die das Lernen deutlich beschleunigen.

Eine fundierte und gründliche Ausbildung ist eine wesentliche Voraussetzung, um die Prüfung gut zu bestehen. 

Mit unserer Ausbildung können Sie sich mit einem guten Gewissen und gut gerüstet der Prüfung stellen und diese erfolgreich bestehen.

 

 

Investition

Gesamtinvestition:

1.199,- Euro inkl. ausführlichem Skript und original Prüfungsfragen (Teilzahlung möglich)

 

Frühbucherrabatt:

Bei Anmeldung bis einen Monat vor Kursbeginn gilt eine ermäßigte Kursinvestition in Höhe 999,- Euro

 

Anmeldegebühr:

Bei der Anmeldung ist eine Anmeldegebühr von EUR 200,-- zu entrichten.

 

Preise für Ehepartner:

Ermäßigung von EUR 50,-- pro Person

Staatliche Förderung der Heilpraktiker Psychotherapie Ausbildung

Unsere Heilpraktiker Psychotherapie Ausbildung ist durch die Bildungsprämie förderfähig. Wenn Sie anspruchsberechtigt sind, können Sie mit der Bildungsprämie bis zu 500 Euro der Kursgebühr sparen!

Hier kommen Sie direkt zur Bildungsprämie und können prüfen, ob Sie dafür berechtigt sind. Oder Sie füllen einfach das Kontaktformular der Heilpraktiker Psychotherapie Ausbildung aus und schreiben mir Ihre Fragen.

Das Bundesprogramm Bildungsprämie wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds gefördert.

Bildungsprämie für Heilpraktiker Psychotherapie Ausbildung